Home » Magazin » Heizstrahler für Terrasse und Balkon

Heizstrahler für Terrasse und Balkon

Photo by Louis Hansel @shotsoflouis on Unsplash

Heizstrahler machen die gemütliche Outdoor-Party auf dem eigenen Balkon, der Terrasse oder im Garten auch in der kalten Jahreszeit zum vollen Erfolg. Auch für kühle Sommer- oder Frühlingsabende verleihen Heizstrahler eine bessere Wohlfühlatmosphäre. Dabei sorgen diese nicht nur dafür, dass Niemand friert, sondern liefern darüber hinaus noch eine dekorative und atmosphärische Beleuchtung in der Umgebung. Heizstrahler gibt es in vielen Formen und Größen. Welcher sich am besten für dich eignet, erfährst du hier in unserer großen Heizstrahler-Übersicht.

Elektro Heizstrahler

Bei elektrischen Heizstrahlern wird mittels des elektrischen Stromes ein Heizstab erhitzt, welcher die Wärme als Infrarotstrahlen abgibt. Reflektoren hinter den Heizstäben lenken die abgestrahlten Wärme effizient in die richtige Richtung. Durch das gezielte Emittieren der Infrarotstrahlen werden im Bereich der Strahlen die Personen und Objekte erwärmt und nicht die des Heizstrahlers umgebende Luft. Elektro Heizstrahler mit Infrarot sind also energieeffiziente Lösungen für Terrasse und Balkon. Je nach eigener Präferenz und verfügbaren Platz gibt es elektrische Infrarot-Heizstrahler in verschiedenen Varianten und Formen.

Elektrische Tisch-Heizstrahler

Die kleinste Form des Heizstrahlers sind Tisch-Heizstrahler. Diese sind in der Regel kaum größer als Teekannen und werden, wie der Name schon sagt, in der Mitte des Tisches platziert. Ideal sind diese für kleine Personengruppen mit einem kleinen Tisch. Die abgegebene Wärme reicht in der Regel für derart kleine Gruppen aus. Der Tisch-Heizstrahler ist ideal für kleine Balkone mit einem kleinen Tisch sowie 2-3 Stühlen.

elektrische Heizstrahler mit Standfuß

Die Heizstrahler mit Standfuß sind die flexibelsten Heizstrahler und die unkomplizierteste Lösung für größere Balkone sowie normale Terrassen. Diese sind in der Regel zwischen 1m und 1,50m hoch und haben eine schmale, säulenartige Form. Somit finden sie problemlos Platz auf jeder Terrasse und auf den meisten Balkonen.

Infrarot Decken-Heizstrahler

Decken-Heizstrahler sind ideale die Lösung für überdachte Terrassen. Sie werden entweder mittels Karabinerhaken oder mit einer Wand- bzw. Deckenhalterung befestigt. Decken-Heizstrahler haben eine besonders gute Wärmewirkung, da diese von der Decke aus direkt auf den Boden gerichtet sind. Durch die direkte Bestrahlung des Bodens mit Infrarotstrahlen, wärmt sich dieser gleichmäßig angenehm auf.

Gas Heizstrahler (Heizpilze)

Vor allem früher aus den Außenbereichen von Biergärten und Gaststätten bekannt, sind die gasbetriebenen Heizstrahler (Auch Heizpilze genannt). Im aktuellen Jahr 2020 sind diese jedoch in in vielen Städten in Deutschland nicht bei der öffentlichen Nutzung in der Gastronomie erlaubt. Grund ist die hohe CO2-Emission der Heizpilze. Die private Nutzung im eigenen Garten ist jedoch erlaubt. Die elektrischen Heizstrahler gelten dennoch als die umweltfreundlichere Alternative.


Mehr zum Thema erfahren

Technik für Balkon & Terrasse

Die mobile Version verlassen